Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Durchführung von Windmessungen im Landkreis Kelheim

Antrag von ÖDP-Kreisrat Peter-Michael Schmalz im Kreistag (Auszug)

Hiermit beantrage ich, 1. Windmessungen über den erforderlichen Zeitraum von einem Jahr im Landkreis Kelheim durchzuführen; 2. Eine im Landkreis Kelheim ansässige (beschränkte Ausschreibung) und in der Realisierung von Windkraftprojekten erfahrene Firma mit der Durchführung der Messungen und Aufbereitungen der Meßergebnisse zu beauftragen; 3. Die zu erwartenden Kosten zu bewilligen. Der finanzielle Aufwand liegt bei ca. 6.000,-- DM pro vermessenem Standort. Es sollte an mindestens vier Standorten gemessen werden, um eine ausreichende Datenbasis für die Errichtung von Windkraftanlagen im Landkreis Kelheim zu erhalten. 4. Bei Vorliegen zu erwartender positiver Meßergebnisse darüber zu befinden, in welcher Form der Landkreis sich in verstärktem Ausmaß bei der Nutzung der Windenergie engagieren kann. Als diesbezügliche Möglichkeiten bieten sich u.a. die Beteiligung an einem entsprechenden Windenergie-Projekt bzw. der Abschluß eines Stromlieferungsvertrages mit dem Windstromerzeuger an.

ÖDP-Teilerfolg: Am 24.09.98 lehnt der Umweltausschuß zwar die Durchführung von Windmessungen auf Landkreiskosten ab. Er beschließt jedoch, im jeweiligen Einzelfall der Errichtung von Windkraftanlagen, erneut über eine fallbezogene individuelle Unterstützung zu entscheiden.


Die ÖDP Kelheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen